Wie trinkt man Rum? Unsere Tipps und Tricks

Pur, auf Eis, als Longdrink oder im Cocktail - der Rum ist nicht nur eine der beliebtesten, sondern auch eine der vielseitigsten Spirituosen, die es gibt. Die unterschiedlichen Variationen des auf Zuckerrohr basierenden Getränks sind ein wahres Erlebnis für die Sinne und sorgen mit ihrem von mild bis scharf reichenden Geschmack für jede Menge Genuss. Doch wie trinkt man Rum so, dass man das volle Geschmackserlebnis genießen kann? Für einen optimalen Einstieg in die Welt des Rums zeigen wir Dir in unserem Ratgeber, wie Du die Spirituose richtig trinkst und worauf es bei einer Rum-Verkostung ankommt.

Der ultimative Guide: Wie trinkt man Rum richtig? 

Wahre Rum-Kenner wissen: Für den optimalen Genuss kommt es nicht nur auf die Wahl des richtigen Rums an, denn auch ein Premium Rum kann unter den falschen Voraussetzungen zu einem eher zweifelhaften Trinkerlebnis führen. Natürlich liegst Du mit unserem HEIMAT Rum aber generell immer richtig. Damit Du aber auch tatsächlich den großartigen Geschmack und die vollen Aromen der Spirituose genießen kannst, zeigen wir Dir in diesem Artikel, worauf es ankommt.

Die perfekte Temperatur für den optimalen Rum-Genuss

Wie bei vielen anderen Spirituosen, macht auch beim Rum die richtige Trinktemperatur einen großen Unterschied. Viele neigen zunächst einmal dazu, den Rum zu stark zu kühlen. Damit sich die verschiedenen Aromen und der volle Geschmack des Getränks ideal entfalten können, ist dies aber weniger ideal. Generell ist zu empfehlen, den Rum nur leicht zu kühlen. Sowohl beim Rum Tasting als auch beim privaten Genuss der Spirituose ist also eine Temperatur zwischen 15° und 19° C zu empfehlen.

Das passende Glas für noch mehr Aromen-Vielfalt

Je nach Rezept und Kreation wird Rum in vielen verschiedenen Gläsern serviert. Möchtest Du Rum pur trinken und dabei nicht auf den Genuss der vollen Aromen verzichten, sind sogenannte Nosing-Gläser die ideale Wahl. Dabei handelt es sich um bauchige Gläser, die nach oben hin etwas schmaler zusammenlaufen. Diese Form dient der richtigen Entfaltung der verschiedenen Aromen, die so beim Trinken noch besser wahrzunehmen sind. 


Da unser Geruchssinn und unser Geschmack eng miteinander verbunden sind, hilft das Glas also auch dabei, dass Du beim Trinken das volle Geschmackserlebnis genießen kannst. Entscheidest du dich stattdessen für ein breiteres Glas, besteht die Chance, dass sich die Aromen ganz einfach verflüchtigen und du lediglich den Geschmack des Alkohols erhältst. Solltest Du kein Nosing-Glas zur Verfügung haben, kannst Du aber auch einen Tumbler benutzen - achte hier aber darauf, dass das Glas noch oben hin nicht allzu weit geformt ist.


Der richtige Rum und ausreichend Zeit

Selbst wenn Du die richtige Temperatur genau abgemessen und ein spezielles Glas ausgewählt hast - natürlich schmeckt es letztendlich nur dann, wenn Du auch den passenden Rum ausgewählt hast. Falls Du noch nicht allzu viel Erfahrung mit Rum gesammelt hast, ist es hier nicht unbedingt notwendig, den teuersten oder angeblich besten Rum zu kaufen. Dennoch solltest Du natürlich auf die Qualität des Rums achten, da günstigere Spirituosen meist nicht die gleiche Vielfalt an Aromen vorzuweisen haben und häufig sehr stark nach Alkohol schmecken. 


Die große Auswahl kann gerade für Einsteiger recht schwer überschaubar sein, denn es gibt viele verschiedene Rumsorten, zwischen denen es sich zu entscheiden gilt. So stellt sich zunächst einmal die Frage, ob brauner oder weißer Rum die bessere Wahl ist. Hier kommt es immer darauf an, auf welche Art Du den Rum trinken möchtest - also pur, auf Eis, als Longdrink oder gar als Cocktail. Natürlich haben wir in beiden Fällen den passenden Rum zur Auswahl, denn bei uns kannst du dich zwischen dem braunen RAMERO Rum Cask Selection oder unserem weißen RAMERO Rum Blanco entscheiden.

Mit Eis, als Longdrink oder pur trinken?

Wie Du Deinen Rum trinkst, hängt natürlich ganz von Deinen persönlichen Vorlieben ab. Zu Anfang ist es häufig einfacher, Rum als Longdrink oder als Cocktail zu trinken. In manchen Fällen kann Rum aber auch einen besonders milden oder fruchtig-aromatischen Geschmack haben, sodass er sich auch gut pur trinken lässt.  Da es jede Menge unterschiedliche Rezepte und Arten der Zubereitung gibt, findet sich in der Welt des Rums für jeden etwas Passendes.

On the Rocks oder purer Rum-Genuss für Kenner und Experten

Ob an heißen Sommertagen oder einfach nur so als Erfrischung - wie viele andere Spirituosen wird auch der Rum gerne On the Rocks, also mit Eis getrunken. Wenn auch Du diese Art des Rum-Genusses bevorzugst, dann empfehlen wir, statt dem bei Cocktails beliebten Crushed Ice eher einen größeren Eiswürfel zu verwenden. Dieser sorgt für eine angenehm niedrige Temperatur, ohne den Rum zu sehr zu verwässern. Bevor Du einen Rum für Dein gekühltes Getränk auswählst, solltest Du aber beachten, dass dieser durch das Eis einen gewissen Anteil seines Geschmacks einbüßt und meist weniger Aroma vorweist, als die ungekühlte Alternative.


Möchtest Du einen besonders edlen Tropfen ausprobieren oder das volle Aroma des Rums genießen, solltest Du ihn am besten pur trinken. Damit Du dabei auch wirklich das volle Potential des Rums ausschöpfen kannst, solltest Du hier unsere Tipps nutzen und auf die richtige Trinktemperatur und das passende Glas achten. Nur so kannst du sicherstellen, dass du den Rum richtig trinkst und den vollen Geschmack und das Aroma des Getränks voll und ganz genießen kannst. 


Möchtest Du Deinen Rum am liebsten pur trinken, solltest du dich schon vor dem Kauf über die jeweilige Sorte informieren. Gerade der Unterschied zwischen weißem und braunem Rum ist hier groß, denn brauner Rum wird generell länger gelagert und hat damit häufig einen wesentlich intensiveren Geschmack als die weiße Alternative. Obwohl weißer Rum häufig eine stärkere Alkohol-Note vorweist, kann auch dieser für den puren Genuss gut geeignet sein. So bietet unser RAMERO Rum Blanco zum Beispiel angenehm fruchtige Geschmacksnoten und verzichtet selbst im Abgang auf den sonst so typischen alkoholischen Biss.

Rum als Longdrink-Klassiker und in Cocktails

Natürlich kannst du Rum nicht nur pur trinken, sondern auch in vielen gemischten Varianten genießen. Gerade als Basis für tropische Cocktails mit Karibik-Flair und frischen Longdrinks ist er sehr beliebt und weit verbreitet. Tatsächlich basieren einige der bekanntesten Getränke auf Rum, sodass die Spirituose sowohl in weißer als auch brauner Ausführung einen festen Platz in der Barszene hat.


Spätestens seit der Tiki-Welle der 80er Jahre gilt Rum als eine der wichtigsten Cocktail-Zutaten. Auch hier gibt es aber jede Menge Vielfalt, denn die verschiedenen Rum Sorten lassen sich sowohl mit fruchtigen Säften, als auch mit spritzigen Softdrinks und anderen Getränken mischen. Falls Du Dir noch nicht sicher bist, welche Variation Dir am besten gefällt, kannst Du Dir unseren Rum ganz einfach nach Hause bestellen und ein paar einfache Rezepte selbst ausprobieren.

Die besten Rum Cocktails und Longdrink-Empfehlungen

Du möchtest ein paar Rum-Drinks ausprobieren, weißt aber noch nicht so recht, wo Du anfangen sollst? Kein Problem, denn wir stellen dir einige der bekanntesten Longdrinks und Cocktails auf Rum-Basis hier einmal vor. Mit diesen Empfehlungen liegst Du mit Sicherheit immer richtig, denn diese Drinks begeistern sowohl Rum-Anfänger als auch erfahrene Experten gleichermaßen.

Cuba Libre

Es scheint beinahe überflüssig, diesen Longdrink zu erwähnen - und doch darf er in keinem Artikel über Rum fehlen. Mit seinem einfachen Rezept aus weißem Rum, Cola und wahlweise frischer Limette ist er einfach zuzubereiten und überzeugt dennoch mit einem erfrischenden Geschmack, der Dich direkt in die Karibik entführt. Wie der Name des Drinks vermuten lässt, stammt er ursprünglich aus Kuba - wurde hier jedoch von einem amerikanischen Soldaten kreiert. Mittlerweile ist er in praktisch jeder Bar zu finden und erfreut sich weltweit großer Beliebtheit. 


Wenn Du diesen beliebten Drink mit einem besonderen Twist ausprobieren möchtest, haben wir den passenden Tipp parat: Füge dem Getränk einen Schuss HEIMAT Dry Gin und Angostura bei - diese als “Cuba Libre Preparado” bezeichnete Variante ist insbesondere in Venezuela sehr beliebt. 

Mojito

Ein weiterer beliebter Klassiker ist natürlich der Mojito, der heute in keiner Cocktail-Bar fehlen darf. Auch dieser spritzige Drink nutzt weißen Rum als Basis und überzeugt vor allem durch seine frische Minze und zusätzlichen Limettensaft, die den Mojito zu einem idealen Sommergetränk machen. Durch den zusätzlichen Rohrzucker, der dem Getränk zugegeben wird, handelt es sich um einen vergleichsweise süßen Cocktail, der sich für Rum-Einsteiger sowie auch echte Kenner eignet.

Daiquiri

Auch dieser beliebte Cocktail hat seinen Namen aus Kuba, denn diesen teilt sich der Drink mit einem Dorf nahe der Stadt Santiago de Cuba. Ebenso wie der Cuba Libre wird aber auch die Erfindung dieses Getränks einem Amerikaner zugesagt - wer genau den Daiquiri kreiert hat, ist aber bis heute unklar. Der Shortdrink zählt zu den sogenannten Sours und besteht in erster Linie aus weißem Rum, Limetten und Zucker. Mittlerweile gibt es aber viele verschiedene Abwandlungen des Drinks, die besonders häufig durch unterschiedliche Früchte ergänzt werden, um ein cremig-süßes Getränk zu kreieren. Zu den beliebtesten Varianten des Cocktails zählen unter anderem der Frozen Daiquiri sowie Strawberry, Mango oder auch Banana Daiquiris.


Möchtest du den Daiquiri oder auch einen anderen Longdrink oder Cocktail selbst ausprobieren, empfehlen wir unseren RAMERO Rum Blanco als Basis, der mit einer angenehm fruchtigen Note und unterschiedlichen Aromen überzeugt. Für puren Genuss bietet sich aber auch unser RAMERO Rum Cask Selection mit seinem intensiven und aromatischen Geschmack an. Du bist Dir noch nicht sicher, welcher Rum für Dich am besten geeignet ist? Dann kannst du unsere Rumsorten auch als Mini Rum in 50ml Flaschen bestellen oder dich ganz einfach für unser RAMERO Rum 50 ml Tasting Set entscheiden.

Aus dem Blog

Die besten Gin Geschenke

Die besten Gin Geschenke - Tolle Geschenkideen für Gin-Liebhaber

Gin ist mehr als nur eine Spirituose - Gin ist ein absoluter Klassiker. Das finden nicht nur wir, denn der...

Die richtige Zubereitung von Cocktails: Zubehör und Essentials

Die richtige Zubereitung von Cocktails: Zubehör und Essentials

Ob fruchtige Tiki-Drinks, Old-Fashioned, Sours, Fizz oder ganz nach deinem individuellen Geschmack - Cocktails gehören weltweit zu den beliebtesten Drinks....

Bester Gin - Was macht einen Gin besonders gut

Bester Gin - Was macht einen Gin besonders gut?

Ob als Longdrink, im Cocktail, ganz einfach pur oder auf Eis - Gin gehört weltweit zu den beliebtesten Spirituosen. Grund...

Die besten Gin Geschenke

Die besten Gin Geschenke - Tolle Geschenkideen für Gin-Liebhaber

Gin ist mehr als nur eine Spirituose - Gin ist ein absoluter Klassiker. Das finden nicht nur wir, denn der...

Die richtige Zubereitung von Cocktails: Zubehör und Essentials

Die richtige Zubereitung von Cocktails: Zubehör und Essentials

Ob fruchtige Tiki-Drinks, Old-Fashioned, Sours, Fizz oder ganz nach deinem individuellen Geschmack - Cocktails gehören weltweit zu den beliebtesten Drinks....

Bester Gin - Was macht einen Gin besonders gut

Bester Gin - Was macht einen Gin besonders gut?

Ob als Longdrink, im Cocktail, ganz einfach pur oder auf Eis - Gin gehört weltweit zu den beliebtesten Spirituosen. Grund...