Gin Tonic - Der spritzige Longdrink-Klassiker

Ein einfacher, erfrischender Drink, der mit einem einmaligen Geschmack überzeugt - genau dafür ist der Gin Tonic bekannt. Dieser Longdrink ist in praktisch jeder Bar zu finden und auch an heißen Sommerabenden eine besonders beliebte Wahl. Du möchtest Dir Deinen eigenen Gin Tonic mischen? Dann erfährst Du in unserem Gin Tonic Rezept, wie es geht.

So gelingt der perfekte Gin Tonic 

Der Gin Tonic ist nicht nur lecker, sondern auch sehr einfach zuzubereiten. So benötigst Du hier kaum besonderes Zubehör oder viele ausgefallene Zutaten, um mit der Zubereitung loszulegen. Damit Du aber in jedem Fall das optimale Geschmackserlebnis genießen kannst, erklären wir Dir in unserem Rezept Schritt für Schritt, wie Du Dir diesen beliebten Klassiker selbst mischen kannst.

Die Zutaten

Der Gin Tonic kommt auch ohne viel Schnickschnack aus, sodass Du für die Zubereitung nur wenige Zutaten brauchst, gleichzeitig aber dennoch ein einmaliges Geschmackserlebnis genießen kannst. So benötigst Du für einen klassischen Gin Tonic:

  • 4 bis 6cl Gin
  • Etwa 16cl Tonic Water
  • Eiswürfel
  • Frische Zitronen- oder Limettenscheibe (wahlweise auch eine Scheibe Gurke oder ein Ingwerstreifen)

Die Wahl des Gins kann einen großen Einfluss auf den allgemeinen Geschmack des Drinks haben und teilweise auch bestimmen, welches Tonic Water am meisten Sinn macht. Das liegt daran, dass das Tonic Water, oder auch Indian Tonic Water, geschmacklich ebenfalls sehr unterschiedlich ausfallen kann. So kann es zum Beispiel in Bezug auf seine Bitterkeit variieren oder besonders zitruslastig sein. 


Für den perfekten Gin Tonic empfehlen wir natürlich unseren klassischen HEIMAT Dry Gin, der deinem Drink einen mediterranen und floralen Geschmack verleiht. Dank dem vielseitigen Geschmacksprofil unseres Gins lässt sich dieser auch gut mit unterschiedlichen Arten an Tonic Water mischen. Möchtest du deinen Gin Tonic stattdessen lieber als Virgin Longdrink genießen, bietet dir unser HEIMAT Vogelfrei einen einzigartigen und authentischen Geschmack - ganz ohne Alkohol.

Das Zubehör

Anders als es bei Cocktails häufig der Fall ist, wird für die Zubereitung eines Longdrinks generell eher weniger Zubehör benötigt. Der Gin Tonic ist hier keine Ausnahme, denn um das Getränk zuzubereiten, brauchst Du nur wenige Utensilien, die Du vermutlich bereits Zuhause hast. Dazu gehören:

  • Ein Highball-Glas
  • Einen Cocktail-Jigger oder Messbecher zum Abmessen des Gins

Die Zubereitung

Wenn Du alle nötigen Zutaten und das passende Zubehör parat hast, kannst Du auch schon mit der Zubereitung des Gin Tonic loslegen. Dazu brauchst du kein spezielles Vorwissen, denn obwohl es auf unterschiedlichen Seiten verschiedene Rezepte für das beliebte Getränk gibt, ist dieses beinahe immer nach nur wenigen einfachen Schritten fertig. Für den perfekten Gin and Tonic musst du also nur ein paar simplen Anweisungen folgen:


Schritt 1: Gebe zunächst die gewünschte Menge an Eiswürfeln in ein Highball-Glas.


Schritt 2: Je nach Geschmack die gewünschte Menge an Gin mit dem Jigger oder Messbecher abmessen und ins Glas geben.


Schritt 3: Das Glas mit dem Tonic Water auffüllen, oder wahlweise die gewünschte Menge an Tonic Water zugeben.


Schritt 4: Das Glas je nach Geschmack mit einer Zitronen- oder Limettenscheibe garnieren. Magst Du es gerne etwas ausgefallener, kannst Du hier wahlweise auch eine Scheibe Gurke, einen Ingwerstreifen oder sogar Rosmarin verwenden.

Die Geschichte des Gin Tonic

Welche Geschichte tatsächlich hinter dem Gin Tonic steckt, ist bis heute nicht endgültig geklärt. Allgemein heißt es aber, dass das heute so beliebte Getränk seinen Ursprung um 1850 in Indien hat. Im damaligen British Empire wurde das Getränk im Prinzip als Medizin genutzt - denn der Gin Tonic und insbesondere das Tonic Water haben einige besondere Eigenschaften.


Wenn Gin und Tonic Dein Lieblingsgetränk ist, wirst Du auch wissen, dass es sich bei Tonic Water um ein besonders bitteres Getränk handelt. Der Grund dafür ist das Chinin, bei dem es sich um ein Alkaloid handelt, welches in der Chinarinde zu finden ist. Dieses wird schon lange als Arznei genutzt, wie zum Beispiel bei der Behandlung von Malaria. 


Genau zu diesem Zweck sollen angeblich auch die britischen Kolonialtruppen Chinin eingenommen haben - gemischt in Sodawasser, in dem sich das Pulver besser auflösen konnte. Da es sich dabei um eine sehr bittere Mixtur handelte, fügten sie zusätzlich noch Gin, Zucker und Limette hinzu, um einen angenehmeren Geschmack zu kreieren. Das Resultat daraus war dann die erste Version von dem, was wir heute als Gin und Tonic kennen.


Ob diese Geschichte wirklich stimmt, ist bis heute ein wenig umstritten - immerhin wurde Chinin schon lange als Arznei genutzt und auch Gin galt schon einige Zeit als beliebtes Getränk. Dennoch hat sich diese Legende bis heute gehalten und gilt noch immer als die offizielle Geschichte des Longdrinks. Was wir aber mit Sicherheit wissen: dass dein Gin Tonic mit unserem HEIMAT Dry Gin immer zu einem einmaligen Geschmackserlebnis wird. Du suchst nach einer ganz besonderen Abwechslung? Dann probiere es doch mal mit unserem HEIMAT Barrel Aged Dry Gin, der deinem Drink zusätzlich ein ganz besonderes Karamell- und Vanillearoma verleiht.

Aus dem Blog

Die besten Gin Geschenke

Die besten Gin Geschenke - Tolle Geschenkideen für Gin-Liebhaber

Gin ist mehr als nur eine Spirituose - Gin ist ein absoluter Klassiker. Das finden nicht nur wir, denn der...

Die richtige Zubereitung von Cocktails: Zubehör und Essentials

Die richtige Zubereitung von Cocktails: Zubehör und Essentials

Ob fruchtige Tiki-Drinks, Old-Fashioned, Sours, Fizz oder ganz nach deinem individuellen Geschmack - Cocktails gehören weltweit zu den beliebtesten Drinks....

Bester Gin - Was macht einen Gin besonders gut

Bester Gin - Was macht einen Gin besonders gut?

Ob als Longdrink, im Cocktail, ganz einfach pur oder auf Eis - Gin gehört weltweit zu den beliebtesten Spirituosen. Grund...

Die besten Gin Geschenke

Die besten Gin Geschenke - Tolle Geschenkideen für Gin-Liebhaber

Gin ist mehr als nur eine Spirituose - Gin ist ein absoluter Klassiker. Das finden nicht nur wir, denn der...

Die richtige Zubereitung von Cocktails: Zubehör und Essentials

Die richtige Zubereitung von Cocktails: Zubehör und Essentials

Ob fruchtige Tiki-Drinks, Old-Fashioned, Sours, Fizz oder ganz nach deinem individuellen Geschmack - Cocktails gehören weltweit zu den beliebtesten Drinks....

Bester Gin - Was macht einen Gin besonders gut

Bester Gin - Was macht einen Gin besonders gut?

Ob als Longdrink, im Cocktail, ganz einfach pur oder auf Eis - Gin gehört weltweit zu den beliebtesten Spirituosen. Grund...