Bester Gin - Was macht einen Gin besonders gut?

Ob als Longdrink, im Cocktail, ganz einfach pur oder auf Eis - Gin gehört weltweit zu den beliebtesten Spirituosen. Grund dafür ist vor allem die Vielseitigkeit des Getränks, denn Gin ist nicht gleich Gin. Je nach Herstellung und Marke kann dieser Klassiker geschmacklich stark variieren. Eben diese Vielfalt ist allerdings auch der Grund für die qualitativen Unterschiede, die es beim Gin gibt. Es stellt sich also die Frage: Welcher von ihnen hat sich den Titel als bester Gin verdient? In diesem Artikel schauen wir einmal genauer auf die Faktoren, die einen Gin wirklich einzigartig und besonders machen und welcher Gin tatsächlich der beste ist.

Bester Gin der Welt - Was macht ihn aus?

Um die Frage zu beantworten, welcher Gin der beste ist, muss man natürlich erst einmal eines verstehen: Was macht einen besonders guten Gin aus? Woran erkennt man ihn und wie wird er hergestellt? Als erfahrene Destillateure wollen wir dir eben diese Fragen einmal etwas genauer beantworten und erklären, worauf du beim Kauf eines Gins achten solltest.

Die Herstellung

Die Gin Herstellung ist ein komplexer Vorgang, der verschiedene Schritte beinhaltet. So ist es auch kaum verwunderlich, dass es dabei einige Unterschiede gibt, die sich auch stark auf die Qualität der Spirituose auswirken können. Diese fangen schon beim ersten Schritt der Herstellung, der Mazeration an. Bei dieser werden verschiedene Botanicals in Alkohol eingelegt, welche sich stark auf den Geschmack und das Aroma des jeweiligen Gins auswirken. Genau aus diesem Grund spielt hier auch die Qualität und Zusammensetzung der Botanicals eine besonders wichtige Rolle. Bei unserem HEIMAT Dry Gin setzen wir deshalb auf handverlesene Botanicals, zu denen unter anderem frischer Wiesensalbei, Thymian und Äpfel gehören.

Auch bei der Destillation gibt es einige Unterschiede, die sich sowohl auf die Qualität als auch den Geschmack des Gins auswirken können. Bei unserer Herstellung setzen wir hier auf das sogenannte Small Batch Verfahren, dank dem wir bei jeder Flasche Gin höchste Qualität garantieren können. Bei größeren Gin Marken, die generell in höheren Mengen hergestellt werden, wurde dieses Verfahren durch eine Destillation im großen Stil ersetzt.

Wie bei vielen anderen Spirituosen kann auch beim Gin die richtige Lagerung viel ausmachen. Gerade bei günstigeren oder massenhaft produzierten Gin Sorten wird auf diese allerdings häufig verzichtet. Auch hier setzen wir uns von vielen anderen Gin Marken ab, denn um unserem Premium Gin einen besonders einzigartigen und vollen Geschmack zu verleihen,  wird unser HEIMAT Dry Gin insgesamt 2 bis 3 Monate und unser HEIMAT Barrel Aged Dry Gin mindestens 14 Monate lang gelagert. Weitere interessante Informationen zu diesem Thema sowie dazu, wie sich die Herstellung auf den Geschmack des Gins auswirkt, findest du in unserem Artikel zur Gin Herstellung. 

Der Geschmack

Dass es beim besten Gin auch auf den richtigen Geschmack ankommt, liegt natürlich auf der Hand. Gleichzeitig ist vielen Gin-Neulingen aber nicht bewusst, dass es bei dieser Spirituose teils riesige Unterschiede geben kann. Grund dafür sind die Botanicals, die die Basis des Gins bilden und seinen einzigartigen Geschmack besonders prägen. Welche also tatsächlich auch die besten Gins sind, liegt zu großen Teilen auch an deinem individuellen Geschmack. Um unserem HEIMAT Gin eine besondere heimische Note zu verleihen, setzen wir bei unseren Botanicals ganz auf Kräuter und Pflanzen aus unserer Heimat. Wie bereits erwähnt gehören dazu unter anderem Wiesensalbei und Thymian sowie Äpfel aus den umliegenden Wiesen. Bei unserem HEIMAT Barrel Aged Dry Gin runden zusätzliche Noten von Lavendel und Salbei den Geschmack perfekt ab. 

Ein besonders guter Gin kann natürlich viele unterschiedliche Geschmacksnoten und Botanicals beinhalten. Welche Gin Sorte für dich besonders passend ist, kommt dabei immer auf deine persönlichen Vorlieben an. Falls du dich selbst vom Geschmack unseres Gins überzeugen möchtest, findest du unser hochwertiges Sortiment in unserem Online Shop.

Die Anwendung

Falls du dir nicht sicher bist, welcher Gin für dich der beste ist, solltest du auch immer bedenken, wofür du ihn nutzen möchtest. Hast du geplant, einen Gin Tonic zu mixen? Möchtest du dich an verschiedenen Cocktails versuchen? Oder suchst du einen passenden Premium Gin für den puren Genuss? Diese Faktoren können sich stark darauf auswirken, für welchen Gin du dich entscheiden solltest und welche die für dich besten Gins sind. 

Für die meisten Longdrinks und Cocktails ist ein Dry Gin besonders gut geeignet. Gerade bei einem Getränk wie dem Gin Tonic kommt es aber auch darauf an, mit welchem Tonic Water der Gin gemischt wird, denn auch hier kann es Unterschiede geben. Kaufst du beispielsweise ein besonders zitruslastiges Tonic Water, sollte der Gin deiner Wahl dieses gut ausbalancieren. Für einen milden Genuss ganz ohne zu mixen, kannst du dich auch für einen Sloe Gin entscheiden. Bei diesem handelt es sich eigentlich um einen Likör, der auf Gin basiert. Damit ist er als Getränk wesentlich süßer und milder als zum Beispiel ein Dry Gin. Wenn du deinen Gin lieber in purer Form oder auf Eis trinkst, ist ein runder Geschmack mit hochwertigen Botanicals besonders wichtig. Hier empfehlen wir zum Beispiel unseren HEIMAT Barrel Aged Dry Gin, der durch seine lange Lagerung und vielseitigen Aromen ein Geschmackserlebnis der besonderen Art bietet. 

Bei der großen Auswahl an unterschiedlichen Gin Sorten wirst du mit Sicherheit einen Gin finden, der besonders gut zu deinem Geschmack passt. Falls du noch nach dem passenden Gin suchst, empfehlen wir - natürlich völlig unvoreingenommen - unseren HEIMAT Gin, der in unterschiedlichen Varianten verfügbar ist. Du möchtest ganz ohne Alkohol in den Genuss eines guten Gins kommen? Auch dann gibt es bei uns etwas Passendes, denn in unserem Sortiment findest du auch unseren einmaligen HEIMAT Vogelfrei, der mit seinem frischen und mediterranen Geschmacksprofil und einer Basis aus authentischen Gin Botanicals überzeugt. Für einen besonders vollmundigen und fruchtigen Geschmack, der sich besonders gut zum Mixen von Cocktails und Longdrinks eignet, empfehlen wir unseren HEIMAT VOGELFREI SUGAR CANE, der ebenfalls

puren Gin Genuss bereitet - und das ganz ohne Umdrehungen.

Aus dem Blog

Was sind Botanicals - und warum sind sie so wichtig?

Was sind Botanicals - und warum sind sie so wichtig?

Was sind Botanicals - und warum sind sie so wichtig? Beim Thema Destillation ist der Begriff Botanicals allgegenwärtig. Insbesondere beim...

Was gehört in die Home Bar? – Der ultimative Guide

Was gehört in die Home Bar? – Der ultimative Guide

Ob für die nächste Party oder einfach nur für den nächsten Hausbesuch – eine eigene Bar ist sowohl praktisch als...

Die besten Gin-Rezepte

Die besten Gin-Rezepte zum Selbermachen

Gin ist der absolute Klassiker unter den Spirituosen – egal ob Gin-Cocktails, Longdrinks oder ganz einfach pur oder On The...

Was sind Botanicals - und warum sind sie so wichtig?

Was sind Botanicals - und warum sind sie so wichtig?

Was sind Botanicals - und warum sind sie so wichtig? Beim Thema Destillation ist der Begriff Botanicals allgegenwärtig. Insbesondere beim...

Was gehört in die Home Bar? – Der ultimative Guide

Was gehört in die Home Bar? – Der ultimative Guide

Ob für die nächste Party oder einfach nur für den nächsten Hausbesuch – eine eigene Bar ist sowohl praktisch als...

Die besten Gin-Rezepte

Die besten Gin-Rezepte zum Selbermachen

Gin ist der absolute Klassiker unter den Spirituosen – egal ob Gin-Cocktails, Longdrinks oder ganz einfach pur oder On The...